Umgangsverweigerung 2010

1.Nov 2010 – Gesprächsprotokoll im Sozialamt um die durch die Mutter und die Beiständin Martine Studer-Ziegler versuchte Kontaktunterbrechung:

20101101_Protokoll_Sozialamt-page-001

Das Protokoll ist u.a. von der Beiständin Martine Studer-Ziegler gegengezeichnet. Es enthält die Zeugenaussage der Mutter, dass ihre Anwältin Brigitta Maag sie zur Umgangsverweigerung angestiftet hat (rote Markierung).

Ein Gedanke zu „Umgangsverweigerung 2010

  1. Gerald Emmermann

    eine Anwältin rät ihrer Mandantin, das Kind seinem Vater nicht mit Pass zum Wochendumgang zu übergeben.
    Das kommt bekannt vor! War es nicht erst kürzlich eine Anwältin Strasser, die in Vereinsseminaren des Vereins alleinerziehender Mütter und Väter, VAMA, den Müttern Anleitungen gegeben hatte, wie sie ihren Kindern den Vater nehmen können? Gibt es Seilschaften bis in die Schweiz?

    Kindeswohlfrevel gehört bestraft.
    Und die Täter veröffentlicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.